2. März 2021

LED-Lampe auseinandergenommen, disassembled

Auf der Suche nach einer möglichst kleinen, möglichst hellen und trotzdem warmweißen Lampe für das Wohn- und Arbeitszimmer fand ich neben eher altmodischen Halogenlampen moderne LED-Lampen.
   Eine Leuchte ist der ganze Apparat mit Lampenschirm, eine Lampe das Innere, das leuchtet. Die begriffliche Trennung zwischen Lampe und Leuchte ist allerdings nicht immer konsequent; so ist eine Taschenlampe eigentlich eine Leuchte. LED steht für Light Emitting Diode, Leuchtdiode. Dioden, erfunden 1874, gibt es seit den Dreißigerjahren, zum Demodulieren von Mittel- und Langwellenradio. Eine Diode lässt den Strom nur in einer Richtung durch, braucht also Gleichstrom, Plus (+) und Minus (-). Dioden sind normalerweise nicht dimmbar. (Halogenlampen sind dimmbar, werden aber sehr heiß und verbrauchen viel Strom). Ich fand LEDs – sehr sparsam im Stromverbrauch! – für 12 Volt und für 230 Volt. Im Haushalt brauchen die 12-V-Lampen einen Transformator (»Trafo«) 230 V auf 12 V, immer Wechselstrom. Ich suchte Lampen mit Stiftsockel, weil die Fassung so war. 

Die stärkste LED für 12 V war ein »Onever 12V GY6.35 72-LED-Birnen-Licht-7W SMD2835 Silicon Warm White entspricht 60W Halogenlampe für Home Shop Office Beleuchtung (1 piece), Energieklasse A++«, hier, für fünf Euro (Anfang 2021). Sie zieht angeblich sieben Watt und leuchtet wie eine alte 60-Watt-Halogenlampe so hell, dabei »warmweiß« mit 350 bis 380 Lumen.
   Diese Lampe war uns zu schwach.

Die stärkste LED für 230 V – also Netzspannung ohne Transformator – ist »BQHY GY6.35 6W 90-265V G6.35 LED Bi-Pin Silikonhülle, äquivalentes 75W Halogen, Abstrahlwinkel 360 Grad, Warmweiß 3000 K. Nicht Dimmbar (2er Pack)«, hier.
   Diese Lampe war uns hell genug! Ich musste nur den Transformator umgehen und die volle Netzspannung einsetzen (Vorsicht!). 

Eine 230-V-LED hatte nach einer Woche ihr Leuchten eingestellt, das Modell von Ymm (»Ymm Neueste G6.35 GY6.35 LED 6W Birne Leuchtmittel. Hohe Helligkeit Äquivalent zu 75 Watt Halogenlampe, 95V-240V Warm Weiß 3000K (2-Packs), Energieklasse A+«.
   Da war die Spule abgerissen oder schlecht angelötet gewesen. Die habe ich dann auseinandergenommen. Bilder finden Sie in einem Bilderalbum auf http://j.mp/fj304bTud = https://photos.app.goo.gl/jcpfeHXuTfL8rqiJ6

ACL/ACN MB6S ist der »Brückengleichrichter1-phasig 600V, 500mA SOIC, 4-Pin«. AC steht für Wechselstrom (Alternate Current) und L für line, N für neutral. Mehr hier.

Die Fassung ist eine (Bipin-)Stiftfassung. Man muss auf Vertikal-Stabilität achten, damit die Leuchten nicht herunterrutschen. Wenn der Glasschirm zu schwer ist; eventuell sichern. Hier eine Fassung, angeblich mit Schraubbefestigung , oder hier. Man braucht eine Aufsteckkappe dazu, etwa hier, und einen Schraubring.
   Mehr zu den Lampensockeln auf https://de.wikipedia.org/wiki/Lampensockel#Stiftsockel_f%C3%BCr_Halogenlampen_%28Bipin%29 .  

Notfalls kann man eine passende zweipolige Lusterklemme nehmen – oder zum Testen sogar ein C7-Euro-Anschlusskabel wie links im Bild.

Eine typische (dimmbare) Halogenlampe (»Halogen-Stecklampe 35W 630 Lumen (eher nur 520) 12V dimmbar warm weiß 2900 Kelvin Fassung GY6,35 «) sehen Sie hier oder hier.

Technische Details zur geöffneten Lampe im Bilderalbum

JW1792 ist der LED-Treiber, JW steht für die Firma JoulWatt, die das Patent hat, ein Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistor (MOSFET), siehe z.B. auch SOP-8 LED Drivers RoHS. Mit Überlast- und Übertemperaturschutz.

Link hierher zu diesem Blogeintrag http://j.mp/fj3bSXK8D
 = https://blogabissl.blogspot.com/2021/03/led-lampe-auseinandergenommen.html

Link zu den Bildern http://j.mp/fj304bTud
 = https://photos.app.goo.gl/jcpfeHXuTfL8rqiJ6 .

Besucherzaehler

Keine Kommentare: