23. September 2022

Referenden – Referenten

Ein Referendum mit d ist eine Abstimmung, wörtlich etwas zum Referieren (referre), zum Vortragen, Berichten, siehe Wikipedia. Mehrzahl Referenden.
   Scheinreferenden gibt’s eigentlich gar nicht, so wie die Wahlen in der DDR keine Scheinwahlen waren. Es ist typisch für unsere Medien, dass sie Meldungen mit Meinungen vermischen, gutgemeint aber polemisch. Auch bei Wahlen kann man meinen, sie seien gefälscht, man kann es zuweilen sogar wissen, Scheinwahlen sind’s trotzdem nicht. Abstimmungen durch Handheben mögen ungenau sein oder zum Beispiel nicht alle Berechtigten berücksichtigen, es bleiben Abstimmungen.

Antonius:
Mitbürger! Freunde! Römer! Hört mich an!
Begraben will ich Cäsarn, nicht ihn preisen.
Aus »Julius Cäsar« von William Shakespeare,
3
. Aufzug, 2. Auftritt, verfasst 1599
Ein Referent mit t ist jemand, der ein Referat hält, also etwas vorträgt (Fakt). Die Wikipedia kennt das Wort vielfältiger und weiß es wieder einmal etwas besser (Meinung).

Versuchen Sie, nach wie vor Fakten von ihrer (Ihrer) Beurteilung auseinanderzuhalten. Nicht jeder Ruhestand ist wohlverdient, nicht jede Zurücknahme eines Geschenks ist immer »völkerrechtswidrig« (die Krim 1954 – 2014), sondern oft schlicht ungehörig, unerlaubt, widerrechtlich, denn »geschenkt ist geschenkt«. Nicht jeder Klimawandel ist menschengemacht.
   Ihre Sprache, ihre Aussage wird kürzer, knackiger ohne Meinung drumrum, meine ich. Da können Sie ja einen Satz anhängen, der dann aber oft nicht zur Sache gehört.
   Eine Ausnahme ist die Bahn (-:) »Der immer verspätete Zug kommt um 17.30 Uhr an.« Sagt eigentlich, dass er dann genau nicht ankommt sondern irgendwann später, oder? Zum »Scheinzug« wird er dennoch nicht, außer nachts.

BesucherzaehlerPermalink hierher https://blogabissl.blogspot.com/2022/09/referenden-referenten.html

15. September 2022

»Das Traumcafé einer Pragerin«

– Von Lenka Reinerová, 1983, inzwischen nur mehr antiquarisch zu haben.

Prager Juden mag ich, literarisch. Die Zeit ist aber – wie vielvieles – längst vorbei, das genannte Buch der angeblich letzten deutschschreibenden Erzählerin aus Prag, Jüdin auch, nach der vierten Auflage 2003 ausgelaufen. Antiquarisch war’s um so billiger, weit unter den acht originalen Euro. 270 Seiten, sieben Kurzgeschichten, meinem Gefühl nach ganz unterschiedlicher Qualität. 


Reinerová, auf die ich durch das aus dem Tschechischen übersetzte Buch ihrer Tochter Anna Fodorová »Abschied von meiner Mutter« mit einem guten Nachwort von Jaroslav Rudiš gekommen war, ist weder Reporterin noch Romanschriftstellerin, sie schreibt einfach, ordentlich, einfühlsam, mit Phantasie, weiblich schön – gelegentlich bis zu Kitsch. Liest sich gut, besonders, wenn man wie ich, das Handy dabei hat zur Klärung mancher Begriffe oder Orte, wie etwa ein »Mudr.« auf der Visitenkarte. Ich hätte mir neben all den unaufhaltsamen Gedanken ein paar konkrete Hinweise auf Daten und Zeiten gewünscht – bin halt Techniker, der’s gern genau hat.
   Nun im Einzelnen – nach meinem persönlichen Gefühl – Korrekturen sind willkommen:

»Das Traumcafé einer Pragerin«, 42 Seiten, die Aufmachergeschichte, names dropping. Da stellt Reinerová sich im Himmel ein Kaffeehaus vor mit allen bekannten Prager Nachdenkern drin. So wie ich ans Kusseth zurückdenke. Charmante Idee, gut geschrieben.

 »Der Frühvogel«, 12 Seiten, Reinerová wird aus ihrem Pariser Gefängnis entlassen, Gedanken, Düfte, Phantasien, Jarmila, l’histoire de rire

»Der graue Wölfling«, 12 Seiten, der verfolgt Reinerová im Traum in Casablanca – was mich immer an »Jakobowsky und der Oberst« erinnert.

»Glas und Porzellan«, 44 Seiten, Reinerová kommt aus dem Gefängnis in die tschechische Provinz, sieht endlich ihre Tochter und ihren Mann wieder, bekommt Arbeit und wird zur Chefin der Musterabteilung Glas und Porzellan. Am Schuss findet sie den Mut, bei einer »Gewerkschaftsversammlung des Bezirksbetriebs Handel mit Bedarfsgegenständen für den Haushalt« gegen die Kündigung von »Opa Tichý« zu sprechen. Viel Zustimmung.

»Der Ausflug zum Schwanensee«, 83 Seiten, Reinerová findet auf einer nicht erklärten, mystifizierten Fahrt mit zwei Männern, nouvelle-vague-ähnlich ein Bild ihrer ermordeten kleinen Schwester. Sie erinnert sich an ihr Pariser Gefängnis, La Petite Roquette  und verfolgt dann gedanklich eine grausame Opportunistin, Carmen Maria Mory, die zuletzt im KZ Ravensbrück als »schwarzer Engel des Todes« agierte.

»Unterwegs mit Franz Schubert«, 23 Seiten, ist keine gute Geschichte. Reinerovás verständliches Trauma leitet sie da phantastisch-gedanklich assoziativ in die Irre, zu weit weg. Schon im zweiten Absatz erzählt sie von den »blutroten Fahnen mit dem schwarzen Hakenkreuz in der Mitte« in Deutschland. Als sie diesmal nach dem Krieg im »Eilzug [nicht Schnellzug?] Franz Schubert« von Zürich nach Wien ihr Abteil mit alten SS-Leuten und ähnlichen teilt, da platzt ihr beim Aussteigen doch der Kragen: »Sie sind bei Kriegsende wohl kaum meiner Mutter und meinen Schwestern begegnet. Denen hat ja auch niemand einen Ausweg gezeigt, als sie nach Auschwitz in die Gaskammer gejagt wurden.« – So geht das nicht: Nicht alle SS-Leute waren Verbrecher, und nicht alle Wehrmachtssoldaten Gutmenschen, egal wie sie nach dem Krieg tickten.

»Zweite Landung in Mexiko«, 46 Seiten, die Schlussgeschichte ist wieder versöhnlich, umrahmt von einem Witz über einen Rabbi, der sterbend das Geheimnis seiner Weisheit verrät: »Alles ist anders.«

–––––––––––––––––––––––

Permalink hierher:
 
https://blogabissl.blogspot.com/2022/09/das-traumcafe-einer-pragerin.html

Besucherzaehler

14. September 2022

Sonnenrollo-Getriebe fixen

Es geht hier nicht um die schweren, ratternden, eingebauten Sonnenrollos aus Brettern oder Plastik, draußen vor den Fenstern.
   Es geht um die leichten Dinger innen, die unerwünschte Sonne mit einem ausgerollten dünnen Stoff draußen halten sollen. Sie haben eine rundlaufende Zugschnur aus Perlen, meist links. Die Perlenschnur läuft im abgebildeten Modell die Gruben entlang, rundum, ist aber hier nicht mit gezeigt. Mit der Perlenschnur kann man das Rollo mehr oder weniger weit herunterziehen. 

Wie geht das? Welche Rolle spielt das gezeigte »Getriebe«? Normalerweise hält das Getriebe die Rollorolle fest in Stellung; nichts saust hinunter oder schnappt hinauf.
   Will man das Rollo verstellen, zieht man an der Perlenschnur, runter oder rauf, vorn oder hinten. Das Getriebe öffnet als erstes seine Feststellbremse und lässt einen dann in Ruhe einstellen, höher oder tiefer. Das Getriebe ist eigentlich nur eine Bremse. Rädchen sind da nicht drin.

Das Getriebe ist durch ein flaches Stück Metall – im Bild links herausragend – in die Halterung an der Wand drehsicher festgehalten. (Gegenüber lässt ein einfacher, runder Stift das Rollo sich frei drehen.)
   Wie aber bremst das Getriebe? Da ist eine Feder drin, um den Kern herumgewickelt. Ihr Ende lugt in Bildmitte aus dem Schlitz etwas heraus. Alles blockiert. Zieht man zu fest an der Perlenschnur, so reißt sie. Das Rollo aber bleibt stur stehen.
   Ist das Ende der Feder aber richtig in das »Getriebe« eingehängt, so wird beim Versuch, an der Perlenschnur zu ziehen, erst einmal die ganze Feder etwas aufgedehnt: Die Bremse ist offen, und das Rollo kann gedreht werden.  

Reparatur: Das Getriebe kann in seine Teile auseiandergezogen werden; zwei Zangen helfen dabei und etwas Entschlossenheit. Dann muss man die Bremsfeder wieder richtig einhängen, siehe Bild, die Bremse wieder zusammenbauen, und schon geht’s. Zum Testen halten Sie das Getriebe samt Perlenschnur am flachen Stift fest und probieren, ob sich die Bremse in beiden Richtungen brav löst. Dann einhängen, erst rechts die Seite mit dem runden Stift, dann links die Seite mit dem Getriebe und dem flachen – oder umgekehrt, wenn die Perlenschnur rechts hängt.

Ich mache demnächst noch ein paar Bilder »dabei«, wie der Bonner sagt, für’s Erste müsste das aber reichen.

Direktlink hierher: 
  
https://blogabissl.blogspot.com/2022/09/sonnenrollo-getriebe-fixen.html                   

Besucherzaehler

1. August 2022

Bin ich Schuld am Krieg?

Als ich in den Siebzigerjahren in Amerika lebte, ging der Vietnamkrieg gerade kläglich zu Ende. Fast täglich wurde von Bootsflüchtlingen (“boat people”) berichtet, die vom kommunistischen Norden nach Südvietnam fliehen wollten. Viele ertranken im Meer – im Weltmeer. Da dachte ich: Müsste nicht die deutsche Marine hinfahren und sie retten? Außer nahe der Küsten sind doch alle Staaten für die freien Weltmeere verantwortlich? Das war natürlich naiv. Aber ein wenig schlechtes Gewissen hatte ich schon. Es lag mir auf der Seele.

Inzwischen ist Krieg in der Ukraine. Putin hat angegriffen, unbestritten. Ich meine nur, der Krieg hätte sich verhindern lassen, durch »uns«, vor allem durch die EU, oder durch einen zupackenden Realpolitiker, wie es früher Kissinger war, Angela Merkel auch zuweilen. Ein wenig hätte man Putin in seinem Interesse – und auch in unserem! – entgegenkommen können. Die Ukraine neutralisieren wie Österreich damals in den Fünfzigerjahren. Österreich ist immer noch nicht in der Nato, und wird’s wohl auch nie sein …

Dass mein Gedanke gar nicht so unsinnig ist, bestätigt ebendieser Kissinger: »Ja, diese Invasion habe er nicht für möglich gehalten, sagte er unlängst. Um dann eben den Ratschlag zu geben, Europas Stabilität nicht wegen ein paar Quadratkilometern im Donbass aufs Spiel zu setzen.«, nachzulesen in der Süddeutschen auf https://www.sueddeutsche.de/meinung/kissinger-russland-ukraine-davos-1.5592015 . Lesen!

Man kann natürlich anderer Meinung sein und Putin für kriegslüstern, ja verrückt halten. Das ist einfacher, vielleicht auch populärer.

Jedenfalls habe ich als Zentraleuropäer und braver Katholik ein sauschlechtes Gewissen. Dazu kommen noch unsere unbedachten »Strafmaßnahmen«, in die sich Europa, je weniger sie wirken, desto mehr hineinsteigern. Unvorstellbares Leid und Zerstörung im Krieg, ungeahnter Mangel hier und dort durch »Gegenmaßnahmen«, von den unübersehbaren Kosten und der rasenden Inflation ganz zu schweigen.

Statt immer mehr Rache zu verlangen, »schwere Waffen«, Präzisionsraketen, und bei uns hier auf Gebäuden aller Art die Ukraine-Flagge zu hissen (die syrische, links ein Muster, hängt nirgends), muss man jetzt schauen, den Krieg zu Ende zu bekommen. Immer mehr draufzuhauen mag tapfer sein, heldenhaft, todesmutig; den Wiederaufbau zu versprechen vorausschauend, doch durch Strafmaßnahmen wird kein Friede. 

Undsoweiter. Immer so weiter. 

Seit 2014 ist die Ukraine ohne die ihr 1954 geschenkte Krim ausgekommen, und ohne den Donbass. Bis auf das Wörtchen »völkerrechtswidrig« hat das keinen aufgeregt, jetzt auf einmal sollen wir deswegen kaltduschen? Scholz hat Northstream 2 einfach abgemurkst, er kann’s ja, aber Gas herzaubern, ja, das kann er nicht …

Hier ein Link zum Weitergeben:
https://blogabissl.blogspot.com/2022/08/bin-ich-schuld-am-krieg.html 

Besucherzaehler

26. Juni 2022

das oder dass?

Das und dass werden gern verwechselt. Einige Schreiber und Schreiberinnen nehmen einfach immer »das«, das ist dann einfach. 

Hier eine kleine Bitte: Macht es richtig! Man kann den Text dann auf Anhieb gut lesen.
   Weil man weiß, dass »das« mit langem a gesprochen wird, also dahs, und »dass« mit kurzem. »Dass« von mir aus auch alt als »daß«. Auch dann weiß man, ohne den Satz weiter gelesen zu haben, dass man dazu dass sagt, mit kurzem a. (Das ß in daß war eine Ausnahme der Regel, dass da eigentlich dass hätte stehen müssen. Am Wortende fand man halt das ß schöner als ss. Das war inkonsequent. Wasser hatte man ja auch nicht Waßer geschrieben! Nur Eigennamen haben nach der Rechtschreibreform ihr End-ß behalten, wie Roßbach an der Wied oder mein alter Nachbar, Herr Roß. Das Ross schreibt sich inzwischen so, wenn es sich schreibt …. Bald wird es leichter sein, amtlich sein Geschlecht zu wechseln als sein End-ß zu ss.)

So. Der sächliche Artikel »das«, das Haus, ist ein einfaches das. Das spricht man ebenfalls mit langem a. Wie Waden, oder waten, Laden, Laster und viele einfache Wörter mehr.

»Dass« ist was anderes. Dass du nur so blöd sein kannst. Lass sein! Da klingt das a kurz. Überhaupt: Ist der Vokal kurz, wird der Konsonant dahinter verdoppelt, in allen Sprachen rundherum. Passami il zucchero. Erstes a und u kurz. Jeder Ausländer bekommt das hin: Learn this lesson! Short e in lesson (due to the double s), long o.

Merksatz: Nur gut, dass das Himmelreich nahe ist.

Also bitte: Ein bissl Mühe beim Schreiben, und wir alle können’s gleich g’scheit lesen.

Permalink hierher https://blogabissl.blogspot.com/2022/06/das-oder-dass.html

 Besucherzaehler

17. Juni 2022

Krups ProMix silver plus reparieren

Krups ProMix silver plus

So sieht er aus, der alte Krups-Mixer. Bei Überbelastung kann sich seine Seele, die Achse mit dem Schneidwerk, lösen und unten herausfallen.

kaputt

Dann ist guter Rat teuer – aber hier:
1. Unterteil ausklinken. Das geht bei Druck auf die untere Taste, die längliche graue unter der Beschriftung. Dann hat man das kaputte Stück, den Unterteil, in Händen.
2. Den inneren Stab mit den Schneiden muss man ganz herausbekommen. Das geht zunächst nicht! Erst müssen drei kleine Schrauben einer runden. metallenen Bodenplatte herausgedreht werden.

 

Links im Bild die besagte Bodenplatte, bereits ausgelöst. 

Und hier rechts die drei Schrauben, die ich herausschrauben musste. Das ging mit einer Flachzange.

Jetzt kommt die Stange an den Tag; sie geht ganz heraus. Der Sprengring, der schuld ist, dass die Stange nicht hält, ist unten unter der hellen Plastikscheibe – oder sollte dort sein.

Diesen Sprengring kann man professionell ersetzen, siehe Link unten, oder in Heim- und Gartenarbeit. Ich habe meinen grünen Universal-Gartendraht genommen, und eine Runde Draht um die Nut herumgeschlungen:


So. Danach das zu lang herausstehende, verdrehte Drahtstück rechts etwas stutzen. Fertig.

Übrigens wäre jetzt die Gelegenheit, die zwei Schneiden des »Propellers« nachzuschleifen.

Es folgt der Zusammenbau. Die drei Schräubchen müssen in die alten Löchlein. Am besten, man markiert sich eine der drei Stellungen mit Bleistift an der Seite der äußeren Schale, damit man beim Zuschrauben die Löcher besser trifft. Eventuell mit einem Zahnstocher vorfühlen.

Zur Mechanik


Bei mir sah das so aus wie oben, bevor ich die Achse dann herausbekam.

Das, links, das ist der dicke Motorteil. Deutlich sieht man ein Plastik-Innenkreuz, in das die Stange des Unterteils mit zwei gegenüberliegenden Quetschungen hineinpasst, siehe nächstes Bild. So einfach ist das. Bei Überlastung drückt es die Achse aus dem Kreuz nach unten heraus, und aus ist’s. 

Die Achse ist gegen das »Ausweichen« nach unten mit einem klitzekleinen Sprengring geschützt, siehe https://ifixit-guide-pdfs.s3.amazonaws.com/pdf/ifixit/guide_53499_de.pdf .

Permalink hierher:
 

https://blogabissl.blogspot.com/2022/06/krups-promix-silver-plus-reparieren.html

Besucherzaehler

1. Juni 2022

Neue Akkus in AEG-Staubsauger AG3013

Dieser AEG-Staubsauger hat drei, ja vier Teile.
• Ein Netzgerät – Achtung, es gibt auch 12-Volt-Modelle – hier für 18 Volt (V) Gleichstrom (=),
• Einen etwas zu leichten Ladeständer (nicht im Bild),
• Den Staubsaugerfuß mir rotierender Bürste am Boden und einem Haareabschneider, den man durch Fußdruck betätigt, was viele übersehen,
• und einen Handsauger, durch Knopfdruck herauslösbar. Sehr praktisch.

Wenn er nach Jahren alt und faul wird, so liegt das meist am Lithium-Ionen-Akku, genaugenommen an den fünf runden Zellen im Handteil

INR18650-15L
SAMSUNG SD1
120

 à 3,7 V und 1500 mAh. 5 × 3,7 V = 18 V, passt.
(Die alte 12-V-Version hat 10 AA-Akkus in NiMh-Technik.)

Zum Akkuwechsel muss man das Handgerät erst einmal mit 6 Schrauben öffnen. 18 V sollten ungefährlich sein. Die Schrauben waren bei mir Torx-Schrauben mit »Innensechsrund«. Man sollte sie nicht mit dem normalen Schraubenzieher aufdrehen, vielleicht geht das, ist aber Murks. Das Torx-Modell T10 war richtig. (Ich hab’s aus einem feinen Kleinschraubenzieherset von Hama, 00039694 Hama, € 15).Vor allem braucht’s wegen den mittleren, sehr tief versenkten Schrauben, Schraubenzieher (Ja, ich weiß, dass die -dreher heißen) mit langen dünnen Schäften. Ich musste die Feststell-Überwurfschraube meines Schraubenziehers abmachen.

Weil die Schrauben (Torx 10) teils so tief drin sitzen,
braucht man einen ganz schlanken Schraubenzieher.
Notfalls Überwurfmutter (wie im Bild) abschraubben
Offen schaut dann das Gerät aus wie ein Raumschiff:

 

Nun hat man zwei Möglichkeiten:
• Die Akkus samt Kabelage auszutauschen, Bauteil
   808797915 ERA 18V
   809115704
   61901986
für knapp 50 Euro. So sieht das aus:

Akkus samt Verkabelung

Etwa hier:https://www.amazon.de/Electrolux-AEG-140055192540-Handsauger-Staubsauger/dp/B072K4J657/ref=asc_df_B072K4J657/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=579626990521&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=1562372392822148318&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9044669&hvtargid=pla-1639431179743&psc=1&th=1&psc=1 € 48

• Oder die Akkus einzeln auszutauschen, etwa diese (einer zuviel!):

6 Einzelakkus, für 18 V einet zuviel, sorry
Das muss ich mir noch überlegen. Fortsetzng folgt …

Link zu dieser Anleitung
https://blogabissl.blogspot.com/2022/06/neue-akkus-in-aeg-staubsauger-ag3013.html 

Besucherzaehler

29. Mai 2022

Absorber-Kühlschrank fixen an absorption refrigerator

Links der 1,70 m hohe mit den vielen
Magnetstickern, der ist’s.
Wir schalteten ihn zum Abtauen ab.

Danach kam er nicht mehr hoch,
er lag im Koma. Wochenlang.


Das kennt man von Absorgern.
Man kann das Ding auf den Kopf
stellen, schütteln, ewig warten.


Ich hab’ abgeschaltet, gewartet,
am Blech mit den Kühlschlangen
oben im Kühlschrank viel geklopft
.
Als ob ich unsichtbare Blasen weg-
klopfen wollte.
Und wieder eingeschaltet.

Da war er wieder aufgewacht, ganz
langsam.

The one at left with the many
magnetic stikers, that’s the one.
We turned it off to defrost it.
Afterwards it didn’t restart.
Like in a coma, for weeks.


Quite typical for absorption fridges.
People have tried everything
to wake them up again; turned them
upside down, shook them, waited.


I switched off, waited a bit,
then knocked an knocked on the
freezer sheet
in the back of the fridge,
The one with the serpentining
cooling tubes inside.

Bingo! The old boy – by “Linde”
from 1980 or so – is slow, but lives.
Refrigerators never die.



                                   
Nach dem Wiedererwachen – post coma




 

It’s a “Linde” (linden tree).
Vorne leider kein Typenschild.

Link hierher, permalink

https://blogabissl.blogspot.com/2022/05/absorber-kuhlschrank-fixen-absorption.html



Besucherzaehler

Etwas mehr?
   Linde ist unser Erfinder des Kühlschranks.
   »In den 1870er Jahren konstruiert Carl Paul Gottfried Linde seine neue und nun wirkungsvollere Kältemaschine – mit Ammoniak als Kühlmittel. Linde meldete diesen neuen Kompressor am 25. März 1876 zum Bayrischen Patent und im August 1877 beim neu gegründeten Reichspatentamt zum Reichspatent an. Damit war es möglich rund ums Jahr Stangeneis herzustellen«, schreibt ein Segler.
   Jedenfalls hat der Absorber keine Pumpe, also auch keinen Motor. Irgendwo hat er einen kleinen Heizkessel, der mit Strom (bei mir), mit Gas (im Campingwagen), oder mit sonstwas erhitzt werden kann .Dann kommt, so der Gott des Gases will, der Kühlkreislauf ins Fließen. Langsam. Oder garnicht, wie bei uns, wochenlang nicht. Wir wollten uns schon einen mit Kompressor kaufen, haben aber den alten, fest eingebauten nichteinmal herausbekommen. Außerdem bin ich ein ökologischer Reparierer: Erst herausfinden, wie etwas läuft. Dann viel lesen darüber. Dann herumdenken, viel. (Ich bin Computer-geschult zu Geduld.) 

Der Drehregler – von, klick, aus, bis zu 7, volle Kraft hinein – ist bei mir rechts oben in einem Kästchen, links von einer kurzen Schraube und rechts von zwei Klammern zum Reinschieben befestigt. Also Schraube auf und nicht verlieren, Kästchen nach links ziehen, lose. Zwei Leitungen führen hinein, eine Rohrleitung (rechts im Bild) wohl mit dem Kühlmittel und ein Stromkabel (links). Wie üblich ist zweifarbig Masse. Blau und braun schalten die Heizung ein oder aus, vermute ich, Spannung war bei mir keine drauf. Auf dem Regler steht 

TF 57 N F1
G 137 / 250~
VIVA
Regler 1240.551.00.02
K+ 6,5 -23°
051

Kaputt geht der Regler vermutlich nicht, sonst gibt’s den hier als Ersatzteil https://www.ersatzteileshop.de/kuehlschrank-ersatzteile/elektronik/schalter .
   Ich vermute, dass unser ganzer Kühlschrank Marke Viva ist. Die Dinger gibt’s nur mehr antiquarisch, siehe z.B. Ebay, denn der Verkauf von Haushaltsgeräten der Marke Viva wurde am 31.03.2020 eingestellt (https://www.viva-home.info/). Service: https://www.viva-home.info/service.php .
   Weiter kam ich nicht.

https://www.amazon.de/Viva-VVIL2420-K%C3%BChlschrank-200-Klasse/dp/B009330G2C

28. Mai 2022

Auch den Donbas? Unfruchtbare »Strafmaßnahmen«

 1. Trotz Waffenstillstandsabkommen wurde seit 2014 an den Grenzen der Separatistengebiete gekämpft, eine große Offensive hat aber weder die Ukraine noch »der Westen« gegen den Donbas und oder die stets »völkerrechtswidrig annektierte Krim« vom Zaun gebrochen. Besonders der Donbas muss  wirtschaftlich wichtig sein, ist aber wohl ein zu großer Happen für eine Wiedereroberung durch die Ukraine. – Jetzt aber wird das mit zu geringen Mitteln versucht. Mir zeigt das wieder einmal, dass es leichter ist, einen Krieg weiterzuführen als ihn zu beenden. Wenige sind meiner Meinung, vielleicht Kissinger (https://youtu.be/0mhCnFgmcaQ) und der deutsche Politikwissenschafter Herfried Münkler (https://www.nzz.ch/international/muenkler-im-ukraine-krieg-hat-der-westen-unterschiedliche-ziele-ld.1683932). Die Frage ergibt sich: Sollen wir der Ukraine weiter helfen, wenn sie versucht, verlorene Gebiete wiederzuerobern? Alles oder nichts?

2. Ökonomische »Strafmaßnahmen« haben bis jetzt noch nichts Friedliches bewirkt. Nur menschliches Leid. Mehr von der selben »Medizin« wird auch nichts bringen. (Wird ev. fortgesetzt)

Donbass bezw. Donbas: https://de.wikipedia.org/wiki/Russisch-Ukrainischer_Krieg#/media/Datei:2022_Russian_invasion_of_Ukraine.svg  

Link hierher: https://blogabissl.blogspot.com/2022/05/auch-den-donbas-unfruchtbare.html


11. Mai 2022

Quell-Wellness

Anzeige – Verspätung rot – im Schienenbus nach Karpfham









Today you find me in a »Bavarian Therme«, say “ter me”. Wos is nacha des, tät da Baya fragn? Whatzz ’at? You might translate it to Bavarian Hot Springs, and there you are. thermo comes from old Greek thermós (θερμός), and just means heat and hot. – Mit Thermo kann es dann weitergehen zu einem gar nicht heißen Thermometer, einem Hitzemesser, oder zu »Temperaturen im Millionen-Kelvin-Bereich« bei Kernwaffen. Ob das dann Celsius sind oder Kelvin ist schon egal. (https://de.wikipedia.org/wiki/Kernwaffentechnik#Wirkungsweise).
   Eine »Therme« ist eine heiße Quelle aus der Tiefe der Erde, wo es traditionell noch heißer ist als heroben, ausnahmsweise nicht menschengemacht. Und: Eine Quelle ist, wo Wasser herauskommt. Meist.Genug gelehrt.

Die drei Quellen

Diese bavaresische Heilquelle – »heil hat hier ausnahmsweise nichts mit einem verbrecherischen Österrei
cher zu tun, der in der Nähe geboren ward – liegt tief unter Niederbayern. Schorsch meint, das seien drei Quellen tief unten. Das wirkliche Quellgebiet wird sicherheitshalber nicht verraten. Da unten muss die Hitze dann raus. Niederbayern liegt kurz vor der Donau, wo’s bayrische Wasser ohnehin zu Ende geht.
   Bad Griesbach liegt eine einspurige Eisenbahnfahrt südlich von Passau. Im pfeifenden und kurvenquietschenden Schienenbus ist Blumenpflücken während der Fahrt (mit Maske!) möglich, aber untersagt. Die Haltestelle nennt sich Karpfham. Das hingegen ist eine andere Geschichte.

Die Therme, angeblich 1987 gebaut, ist genaugenommen ein Resort, sprich Resort, amerikanisch, (und hat nichts mit Kartenmischen zu tun). Der künstliche Ort liegt auf einem Hügel südlich von Bad Griesbach im Rottal (sprich Rotttal), dem Zusammenfluss von Leither- und Afheimerbach (prüfen). Weiter südlich ist Bad Füssing (und Braunau).
   Einen Ausblick zu gewinnen ins Rottal ist mir beim ersten Herumwandern nicht gelungen. Dabei müsste ich nur im eigenen Hotel ganz nach oben steigen, siehe https://www.quellness-golf.com/hotels/hotel-fuerstenhof/ . Der Resort ist optisch autonom. Dronenbilder wie heute in jedem Tatort gab’s 1987 noch nicht, schade. Ich hätte so etwas zur Orientierung gebraucht.
   Ob sich der Hügel gewehrt hat gegen die Überbauung, damals, das weiß keiner mehr. Jedenfalls liegen gleich unter der Oberfläche hochwillkommene, klimakühlende Tiefgaragen in Labyrinthformat. Sonst ist alles amerikanisch auf bayrische Art; die Wegeführung in Bögen und T-Einmündungen. Aus einem Blumenbeet segnet eine Madonna, im Betonsockel verschämt benannt als »Patrona«, hinten »Bavariæ«. Heutige Leser- und -innen denken da gewiss an Munition und wundern sich. Blühende Löwenzähne bleiben ungemäht, schön und fluffig. 

Der Ort ist steril oder wie eine Bühne, auf der das Spiel noch nicht begonnen hat.

Meine Ironie ist unangebracht. Wie auf einem gestrandeten Kreuzfahrtschiff genießen hier viele – ein paar Junge auch – Golf und Wellness pur, die neubayrisch zu Quellness gewandelt wurde. Die fünf großen Golfplätze sollen vom Feinsten sein. Das bestätigten mir die zwei Golfer in unserer Gruppe. Viele haben hier Arbeit, und die »Höfe« (gleich Gaststätten, nicht Bauernhöfe) überpurzeln sich mit Bequemmachen, mit guten Taten an Körper und Worten am Geist. Genuss pur. Ein Zauberberg nach Mannsch-moderner Art, nur geballter als auf der Schatzalp. Ich genieße das, ehrlich, alle vier Sterne des Hotels – und denke dennoch ans Ende.Mein verrosteter Schwimmstil taut von Tag zu Tag mehr auf!

Eingang zu unserem Hotel

 

Links 

Zu diesem Blogeintrag
   = https://blogabissl.blogspot.com/2022/05/quell-wellness.html

https://www.wohlfuehltherme.de/

https://www.quellness-golf.com/hotels/hotel-fuerstenhof/ (Leider wieder mit fehlenden Bindestrichen, etwa bei Erlebnis Pakete, was bloß Amazon assoziiert).

Besucherzaehler