27. September 2014

Umschaltsperre killen, Num-Lock vereinfachen

Zwei Tastatur-»Probleme«, und ich spreche jetzt vom normalen Windows-PC, nicht von Apple:



1. Die »Umschaltsperre« (Caps Lock) schaltet man oft versehentlich ein; richtig brauchen tut man die (riesige) Taste nie: Sie sehen sie hier ganz links zwischen Tabu­lator­taste oben – der mit den Pfeilen nach links und rechts, die man zusammen mit Alt zum Wechseln zwischen laufenden Pro­grammen verwendet – und der Um­schalt­taste (Hochstelltaste, Shift) unten mit dem simplen Pfeil nach oben. Darunter kommt bei mir am Thinkpad die Fn-Taste. (Oft ist die Strg-Taste außen und die Fn-Taste die zweite, s. u.)

 2. und die »Num-Taste«, die’s bei Laptops oft nicht gibt. Dazu später.

Alles zum Deaktivieren der Dauer-Hochstelltaste (Umschaltsperre) hier, allerdings englisch. Zusammengefasst:
   Mit diesen, hier kostenlos zu habenden Progrämmchen, kann man sich helfen:

»KeyboardMapping« ist ein »Archiv«, eine Zip-Datei.
Gleich mit dem Windows-Explorer öffnen und dort dann das gewünschte Progrämmchen auswählen.

ChangeCapsToControl.reg Ändert Umschaltsperre in die Steuerungstaste (Strg)
ChangeCapsToShift.reg Ändert Umschaltsperre in die normale Umschalttaste
SwitchCapsToScrollLock.reg Deaktiviert die Umschaltsperrentaste und macht  die Rollen-Taste (Scroll lock) zur Umschalttaste
Disable CapsLock and
both Windows keys
Deaktiviert die Umschaltsperrentaste
und beide Windows-Tasten
KillCapsLock.reg Die Umschaltsperrentaste wird funktionslos
DisableKeyboardRemap Alle Tastaturänderungen werden ausgeschaltet.

Danach ist ein Neustart des Rechners fällig.

2. »Num« bezw. Num-Lock, die Nummerntastensperre.

Ich brauche die Zifferntastatur eigentlich nur, um zusammen mit Alt Sonderzeichen einzugeben, zum Beispiel ½ mit Alt171 (Alt festhalten, Ziffern 1, 7, 1 eintippen, alt loslassen). Wenn man sich ein paar häufige Zeichen merkt, so geht das schön schnell und praktisch, auf allen Tastaturen (außer Apple natürlich), etwa Alt175 für » und Alt 174 für «.
   Auf einer Volltastatur mit extra Ziffernblock rechts ist das kein Problem. Der »Num-Lock« muss nur wie gewohnt eingeschaltet sein.
   Am Notebook habe ich aber keine solche Zehnertastatur. Dafür werden normale Tasten mitbenutzt, wenn man zuvor auf »Num«mern umschaltet. Und das geht hier nur, wenn man die blaue Funktionstaste Fn drückt, im oberen Bild ganz unten links, und dazu die »Rollen«-Taste. Dann leuchtet das Num-Lichtlein auf, und mit Altj7j (= Alt171) bekommt man sein ½. Hernach muss man wieder auf Normalbetrieb zurückschalten, also Num aus mit FnRollen, sonst schreibt man auf einmal statt »Fritz Jörn« »Fr5tz -rn«.
   Die Ziffernbelegung der auf Ziffern (num) umgeschalteten Tastatur ist (beim Thinkpad z. B.):

÷, / über 7 8 9 0
4 5 6 ×,* über u i o p
1 2 3 - über j k l ö
0 , , + über n m , -

Nun habe ich aber an meinem kleinen Laptop Thinkpad X61s keine Funktion von »Rollen« gefunden. Auf jeden Fall habe ich die »Rollen«-Taste noch nie verwendet, außer eben im Zusammenhang mit der Fn-Taste zum besagten Umschalten auf Zifferntastatur.
   Also möchte ich die »Rollen«-Taste direkt in eine »Num-Lock« Taste umwandeln. Wie geht das? Vorschläge sind willkommen.
   Zu ausländisch: »How to turn the Scroll Lock key into a Num Lock key?«
Korrespondenz an Fritz@Joern.De oder als Kommentar.

Warum Fn-Funktionen nicht einfach umgelegt werden können, ist hier (englisch) beschrieben: Die Fn-Taste ändert den Scancode, sodass die Software eine andere Taste »sieht«. Fn selbst schickt keinen Kode an den Rechner, die Software weiß nichts davon.
 
←  Hier eine Windows-Tastatur, bei der Strg außen und Fn die zweite Taste ist, von einem Sony-Vaio-Laptop. Seit 1992 ist beim Thinkpad außen Fn, schreibt David Hill, schon damit man im Dunkeln die Tastatur­beleuchtung gut ertasten kann: Ganz links unten die Fn und dann ganz rechts oben die Be­leucht­ungs­an­schalt­tas­te. Aber sowas haben ja die wenigsten.
Nicht als ob Apple
die Strg-Taste außen hätte, gell!
   Inzwischen lässt einen Lenovo im Bios die Tasten tauschen, was »später« im Betriebs­system nicht mehr geht, weil Fn keinen Tastenkode aus­sen­det. Mehr dazu hier.

→ Apple macht sich scheint’s nicht einmal die Mühe, Ctrl (Control) in Strg (Steuerung, nicht Störung :–) umzubenennen.  

Siehe auch »Tastaturtreiber ändern« (Programm MSKLC)

Link zu Kapitälchen in der Wikipedia

Link hierher http://blogabissl.blogspot.com/2014/09/umschaltsperre-killen-num-lock.html











Eine Alternativlösung,
bevor es zu kompliziert wird.
Zum Ziehen einer Taste
nimmt man am besten eine Fadenschlinge.




–––––––––––––––––
Regedit
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout steht auf 00000000 00000000 02000000 00003A00 00000000, wenn die Dauerhochstelltaste deaktiviert ist. Sonst (im »Auslieferungszustand«) befindet sich dort kein Eintrag bezw. »(Standard) REG_SZ (Wert nicht gesetzt)«, dazu wie stets dort die zwei Unterordner DosKeyCodes und DosKeybIDs.
   Die 02 besagt, dass eine Taste umgelegt wurde (Zahl der veränderten Tasten + 1).
   3a00 besagt, dass es die Umschaltsperre ist.
   Die orangenen vier Nullen vor der 3A sagen, wo’s hingeht, nämlich nirgendswohin.
Versuch, Scancode 46 (scroll lock) auf 45 (num lock) mit 00000000 00000000 03000000 00003A00 45004600 00000000 umzuleiten, bewirkte nichts, weil die Fn-Tasten in der Tastatur abgearbeitet werden, und Fn keinen Kode produziert.
   Keycode-Monitor »Key Scan Codes« zeigt Rollen als virtual keycode (nicht scancode!)  145, Scroll Lock, und  Fn-Rollen nicht als Tastendruck an (obwohl die Num-Lampe richtig an- oder ausgeht). Shift Lock wird wie auch ein einzelner Fn-Tastendruck als 255 angezeigt. (Im Programm zeigt die Num-Lock-Anzeige immer ON, ein Fehler.) Die angezeigten »Keycodes« sind nicht die Scancodes! Tabelle unter Tab »Virtual Key Codes«.
   »Keyboard Message Viewer«, kurz »Keyview« über »Tools for Windows«, dort keyview , zeigt Keycodes und zusätzlich Scancodes dezimal an.
   Zur Hierarchie Scancodes, Keycodes, Keysymbol here.»SharpKeys«, auch ein Registratur-Remapper, hier. – Wozu Remapping gut sein kann? Hier ein Beispiel:
   Posted on: June 06, 2014 at 04:49 AM by David  
My kids spilled tea on the laptop keyboard so I found your program to try to recover them. At first I thought it wouldn't work when I mapped the keys that don't work to the replacement keys and nothing happened. I had to map the keys backward to get things working.

Schöne deutsche Erklärungen und weitere Tastaur-Tipps hier und weiter hier.
Scan Codes (engl., Word-Datei)

Link hierher (zum Weitergeben):
http://blogabissl.blogspot.com/2014/09/umschaltsperre-killen-num-lock.html

Als Schlusspunkt ein Schmankerl:
Deutsche Dvorak-Tastatur, Ausschnitt
Foto Amrhein

Keine Kommentare: