7. Februar 2019

Mail delivery failed – bei Gmail – gelöst, nicht gefixt

Ursache gefunden! – Nur die Lösung lässt wohl auf sich warten …
   Um E-Mail anzunehmen, verlangt Gmail im DNS-Eintrag des Absenders – bei mir, der ich als Fritz@Joern.De sende also bei Joern.De – einen SPF-Eintrag (»Sender permitted from»). Sonst landet die Mail dieses Absenders bei Gmail im Spam oder wird ganz unterdrückt.
   Es ist mir nicht gelungen, diesen »meinen« SPF-Eintrag überhaupt zum Greifen zu bekommen.
   Der Service von 1und1 (1&1, Telefon 0721 2600), wo ich meine Domäne Joern.De seit Urzeiten gehostet bekomme, wusste aber sofort bescheid. Man verhandle mit Gmail.
   Als Gläubiger an die Macht der Digitalisierung bin ich voll Zuversicht, dass der Fehler in wenigen Jahren Vergangenheit sein wird.
   Der Fehler sieht etwa so aus (fett von mir):

Ihre Nachricht wurde aufgrund eines Berechtigungs- oder Sicherheitsproblems nicht zugestellt. Möglicherweise wurde sie von einem Moderator zurückgewiesen, die Adresse akzeptiert nur E-Mails von bestimmten Absendern oder die Übermittlung wurde durch eine andere Einschränkung verhindert.
 Die folgende Organisation hat Ihre Nachricht abgelehnt:
gmail-smtp-in.l.google.com.
gmail-smtp-in.l.google.com #550-5.7.1 
usw.

Links:
• SPF-Eintrag beurteilen und auslesen: https://www.spf-record.de/
Österreichische Net-Storage-Meldung vom August 2017
• Meldung vom neuen Hilfsdienst bei 1und1 zum Thema – für mich unfruchtbar, weil schon der »neue« Login nicht ging …
Was ist ein SPF-Eintrag? Wikipedia: »Bei SPF trägt der Inhaber einer Domain in das Domain Name System ein, welche Computer zum Versand von E-Mails für diese Domain berechtigt sind.«


• Link hierher zum Weitergeben: http://j.mp/2TAB2rx

Nun ausführlich –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––– :
Gmail, früher Googlemail genannt, ist gerne oberschlau. Dann lehnt es eingehende Nachrichten ab. Der ursprüngliche Absender, wer auch immer, bekommt eine Ablehnungsnachricht, einen “Reject”.
Aber langsam. Manchmal mag Gmail eine Nachricht auch einfach nicht:
Klar ist das kein Spam, sondern eine der zahlreichen Nachfragen vom »Kleiderkreisel«! Gmail sortiert das aber in Spam ein. Der Absender bekommt nicht einmal Nachricht darüber, dass seine Nachricht in Spam aufgegangen ist.

Hier vermutet Gmail noch Komplizierteres – eine gefälschte Unzustellbarkeits-Benachrichtigung. Es war aber eine echte, sogar von Gmail selbst versandte. Die kennen ihre eigenen Mitteilungen nicht:
This message was created automatically by mail delivery software.

A message that you sent could not be delivered to one or more of
its recipients. This is a permanent error. The following address(es)
failed:

Fritz.Joern@Gmail.com:
SMTP error from remote server for TEXT command, host: gmail-smtp-in.l.google.com (74.125.206.27) reason: 550-5.7.1 This message does not have authentication information or fails t
o pass
550-5.7.1 authentication checks. To best protect our users from spam, the
550-5.7.1 message has been blocked. Please visit
550-5.7.1  https://support.google.com/mail/answer/81126#authentication for
 more
550 5.7.1 information. 64si11717912wmb.190 - gsmtp

--- The header of the original message is following. ---

Received: from ThinkpadX61S …

Die Nachricht landet nur im Gmail-Spamordner, und wenn ich meine Mails nicht für gewöhnlich anderswo abriefe, hätte ich sie nie zu Gesicht bekommen.
   Gmail-Nutzer also aufpassen! Öfters mal den Spam-Ordner ansehen.
Um was es gegangen war, zeigt der Anhang – ich nenne ihn »Grabstein«:
Subject: AW: Wie war Badenweiler?
Date: Wed, 6 Feb 2019 05:58:34 +0100
Organization: =?iso-8859-1?Q?Fritz_J=F6rn?=
Message-ID: <D42E133E1281414DAAAAA8556C69276A@ThinkpadX61S>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
        charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Mailer: Microsoft Office Outlook 11
Thread-Index: AdS9rgLC1CnyzMz/SN6XvfKG6D6fNwAJUQSg
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.1.7601.24158
X-Provags-ID: V03:K1:AWPuW8I03lrBp6qr+Xcyhylj+/vadaZ9mq4GgoFS4dTMiTZUTbf
 81uRuHLWlKHoCxDkPtQBDrAO4JFodFiqgwNtYIKWyDlMBXfO9K0OAI9ne6NkOIL/0g5kEWF
 8mk9TjlIq4lRtbPs5sFw4d7/K2dPqO7vJfYHPfzVof3zvStv2fdV85FC0Z2OqT04EM0eGYw
 F6XATXZ0RbPMxV38mLjnA==
X-Spam-Flag: NO
X-UI-Out-Filterresults: notjunk:1;V03:K0:7bCg3uB3Nvs=:OBro7r3xTIlg2E0ISbOubd
 KEwekix7oWiL72lIn5cGQniBXqVHXaCJWDHFh4p2ysRy/hoSj5acK9O6Pn7E0IFgObOyQPRdZ
 sQXw7tt2HxVti+4ldvicXExzUR9MGdW8IPcB2NTgfUJzM0LnvsTo2SU4XJGMiaEVNBZZR3yXL
 Uyxtt8dXar0gXcb+Wu9oHAu79ezXupPgedzaEWZsieS69bxS+kjamQsEMbxbMZmu6OmfbFDwA
 uPGWqz9yh8pME51djPdobSbtVY7OCqjpGw1PUx3yldGFKs5DVytfYrfZ6XEZlx55x7CL1unQK
 B5ith8TuoEClWsKtYHa87vKSiKPBuy0lmnHHq+8WU6945iUR3/ULvEMbJZhs5k744pP49cFZx
 7fTBOXtGRnNBvRhqwpkHpZsm9GlV72h0otufO9207vOzZezSdf0pqgzgUyrzTuoyuodMqpRha


Suchen Sie nach dem »Subject«, wie von mir oben gelb hervorgehoben. (Dass die eigentliche Nachricht unlesbar ist und nur aus kurzen Zeilen mit simplen Zeichen besteht, das stammt noch aus der Urzeit von Mails, als alles 7-Bit-Ascii sein musste.)

Was tun dagegen?

Angeblich behandelt Gmail Nachrichten, für die der Postfachinhaber eine »Regel« erstellt hat, pfleglicher. Ich hab’ mir also bei Gmail einen neuen Ordner »Abgelehnte« gemacht [zwecklos!]– Ordner heißen bei Gmail Labels – und versucht, Mails mit »Mail delivery failed: returning message to sender« in diesen meinen neuen Ordner »Abgelehnt« zu verschieben. Mal sehen.
»Mit Anhang« darf nicht markiert werden, sonst gilt die Regel nur für Nachrichten mit Anhang. Reject-Meldungen haben meist keinen Anhang.
   Als (notwendige) Aktion habe ich »Label anwenden« markiert und die Nachricht in das Fach (Ordner, Label) »Abgelehnte« laufen lassen.



Mal sehen ob das hilft. – Jetzt erscheinen die Rejects in der Google-Inbox mit dem vorangestellten kleinen Hinweis im Betreff »Abgelehnte« und außerdem im Ordner »Abgelehnte«. Der Filter hat also funktioniert – das Unterdrücken der Nachricht an den Absender aber nicht!
   Außerdem hab’ ich mal elf »Meldungen« im Spam-Ordner als »Kein Spam« gekennzeichnet und
erreicht, dass »11 Konversationen wurden als Nicht-Spam gekennzeichnet und in den Posteingang verschoben. Weitere Informationen«Links:
https://www.lifewire.com/use-gmail-as-if-it-had-folders-and-filters-1172085
• “Email Suddenly Not Arriving in Gmail? Here's One Possible Cause” suggesting filters at fault, that had ent the missed mails directly to the archive, “effectively bypassing the inbox”.
• Gmails offizielle: »Richtlinien für Absender von Massen-E-Mails« mit den Hinweisen:
Referenz für SMTP-Fehler (Also z.B. was bedeutet 550 5.7.1 ?
Wenn die Fehlermeldung »Die Nachricht wurde von Google Groups abgelehnt« angezeigt wird, lesen Sie diesen Hilfeartikel für Konten von Unternehmen und Bildungseinrichtungen.

Wenn Sie E-Mails an eine Einzelperson senden, finden Sie Informationen im Hilfeartikel Unzustellbare oder abgelehnte E-Mails.

Link hierher: http://j.mp/2TAB2rx
= https://blogabissl.blogspot.com/2019/02/mail-delivery-failed-bei-gmail.html

Keine Kommentare: